Energetisches Edelsteinwasser

Heilsteine, Energetik, Tierkommunikation, Tierpsychologie, Verhaltenstherapie, Bergkristall, Amethyst, Rosenquarz

Energetisches Edelsteinwasser ganz einfach für Mensch und Tier selber herstellen

Durch die spezielle energetische Mischung von Edelsteinen, wird Wasser für bestimmte Anwendungen bzw. Wirkungen für den täglichen Gebrauch intensiv belebt. Energetisches Edelsteinwasser kann ganz einfach selber hergestellt werden und ist für uns Menschen ebenso wie für unsere Tiere sehr gesund. Die Mischung sollte jedoch aus den Edelsteinen Rosenquarz, Bergkristall und Amethyst bestehen.

Durch ihre starke und präzise Eigenschwingung verfügt jeder Edelstein über die Fähigkeit unser Wasser sehr intensiv und recht schnell aufzuladen. Dabei weist jeder Edelstein sehr spezifische Eigenschaften und Wirkungen auf:

  • Rosenquarz: dieser Edelstein wirkt sehr positiv auf das Herz und den Kreislauf.
  • Bergkristall: durch ihn wird Klarheit vermittelt und das Bewusstsein gestärkt.
  • Amethyst: durch diesen Edelstein wird unsere Wahrnehmung gestärkt, Konflikte können besser bewältigt werden und zudem wirkt er sich positiv auf das Nervensystem aus. Dadurch wird unsere Körperfunktion stabilisiert und alles kommt wieder in Balance.

Was wir benötigen

  • die Edelsteine: Rosenquarz, Bergkristall und Amethyst
  • ein neutrales und transparentes Glasgefäß ca. 0,5 Liter
  • eine Nagelbürste
  • kleine Holzzange
  • ein Teesieb (am besten eignet sich eins aus Glas oder Porzellan)

Ich selber bevorzuge getrommelte Steine. Solche Steine haben eine samtige und weiche Oberfläche und sind in der Regel nicht geölt und gewachst, was sehr wichtig ist. Bei Natursteinen läuft man eher die Gefahr, dass sich etwas löst und ins Trinkwasser gelangt. Hier sollte man, bevor das fertige Wasser ins Glas oder ins Trinkgefäß unserer Tiere geschüttet wird, zur Sicherheit das Teesieb verwenden. Nur so kann man sicherstellen, dass keine Splitter ins Wasser gelangen.

Auch eignen sich hervorragend Glasstäbe, die schon mit kleinen Steinchen gefüllt und luftdicht verschlossen sind. Bei dieser Variante wird natürlich kein Sieb mehr benötigt.

Bevor man die Steine in ein Glasgefäß legt, müssen sie gründlich gereinigt werden. Am besten macht man dies mit einer Nagelbürste unter fließendem Wasser. Danach sollten sie bestmöglich nicht mehr angefasst werden. An dieser Stelle kommt die Holzzange zum Einsatz, die sich bestens dazu eignet, die gesäuberten Steine zum Trocknen auf ein sauberes Küchentuch zu legen. Wenn die Steine trocken sind, so lege ich sie anschließend für eine stärkere Aufladung, noch für einige Stunden auf eine Amethystdruse. Dies ist allerdings nicht unbedingt notwendig.

Am Abend stelle ich dann das energetische Heilwasser für meinen Hund und mich her. Dazu lege ich die Heilsteine mit der Holzzange vorsichtig in das Glas- oder Trinkgefäß. Weniger ist mehr, daher nehme ich immer nur ca. 0,5 Liter Wasser. Zumal das Heilwasser ja täglich neu hergestellt wird. Nun lasse ich das Wasser bis zum nächsten Tag ruhen.

Eine weitere Variante wäre, die Edelsteine neben das Gefäß zu legen. Allerdings ist so die Energieübertragung deutlich geringer.

Ungefähr nach 6-8 Stunden nimmt die aufgeladene Energie deutlich ab und zeigt kaum noch Wirkung. Aus diesem Grund sollte das Heilwasser schluckweise über den Tag verteilt getrunken werden. Man kann den Tieren das Heilwasser direkt anbieten oder beimischen. Zwar könnte man das Trinken des Heilwassers jeden Tag wiederholen, doch es ist ratsam nach 7-14 Tagen eine Pause von ca. einer Woche einzulegen. Gleiches gilt auch für unsere Tiere. Um eine Keimbildung zu verhindern, sollten die Steine alle 2 Tage unter fließendem Wasser immer wieder gereinigt werden.  

Es ist zu sagen, dass das informierte Wasser nicht bei jedem gleich wirkt, denn jeder reagiert darauf wie auch z.B. bei Tabletten etc., anders. Sollten außergewöhnliche Symptome wie beispielsweise Schwindel, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit usw. auftreten, die vorher nicht da waren, bitte eine Pause von ein oder zwei Tagen einlegen. Danach kann man es gerne noch einmal versuchen. Oftmals kommt es auch auf die richtige „Mischung“ der Edelsteine an, denn dadurch gelingt es, die Wirkung zu harmonisieren und für den Körper verträglich zu machen. Hier muss man für sich selber herausfinden, welche Steine in welcher Anzahl verwendet werden. Auch die Dosierung für den täglichen Gebrauch kann man selber bestimmen.

Kinder sollten das Heilwasser auf jeden Fall nicht einnehmen. Auch ersetzt das energetische Wasser keinen Arzt. Es ist nicht zur Heilung gedacht, sondern zur Unterstützung von Körper-Geist und Seele. 

Um den Energiefluss noch zu verstärken, habe ich eine Symbolkarte gemalt. Diese kann man sowohl unter das Trinkglas, als auch unter den Trinknapf des Tieres legen.

Für 10,00 € zzgl. 3,95 € Versandkosten erhalten Sie einen Abzug von der Originalkarte (A7 Format und laminiert). Ab zwei Karten entfallen die Versandkosten.  

Oktober 2019